Investition in die Zukunft – Klimaschutz beim SV Unterdießen

Veröffentlicht: Samstag, 25. April 2020 Geschrieben von Zwierzlinger

Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Technik

Am 07.April 2020 war es endlich soweit. Kurz vor 21 Uhr erleuchteten der Trainingsplatz und das neue Jugendfeld in neuem Glanz. Die Flutlichtanlage des Trainingsplatzes und des Jugendfeldes wurde auf hochmoderne LED-Strahler umgestellt.

Nach einer über einjährigen Informations- und Planungsphase, dem Einreichen von Förderanträgen beim Projektträger Jülich (PtJ), beim BLSV und bei der Gemeinde Unterdießen, konnte der Auftrag im Dezember 2019 an die Fa. Thomas Vogel Elektrotechnik, Generalvertretung von Lumosa in Südbayern und Partner des BFV, vergeben werden.

Die über 30 Jahre alten Quecksilberdampflampen wurden demontiert und durch neue zukunftsweisende LED-Leuchtmittel ersetzt.

Witterungsbedingt konnte die Umrüstung dann erst im April vollzogen werden.

Durch die Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen wurde auf Eigenleistungen verzichtet -auch der Vorführeffekt für die trainierenden Mannschaften fiel leider aus.

Neben einer hellen und gleichmäßigen Ausleuchtung des Platzes sind die großen Vorteile eine Strom- und Energiekostenreduktion von ca. 70% und einer bei uns errechneten CO2-Einsparung von 1 Tonne pro Jahr.

Mit dieser zukunftsweisenden Umrüstung beweist der SV Unterdießen - zusammen mit der Gemeinde Unterdießen, der ein großer Dank für die überdurchschnittliche Förderung gilt - wie wichtig wir das Thema Klimaschutz nehmen und wir damit zu einer nachhaltigen und klimafreundlichen Vereinspolitik beitragen.