Wann und Wo?

Veröffentlicht: Donnerstag, 13. Dezember 2018

 

 

 

 Kinderturnen: Nur in Begleitung eines Erwachsenen!!!

 

Mittwoch: 19.00h – 20­:00h   Gesunder Rücken    Übungsleiterin: Gisela Eibl

 Angeboten wird hier ein ruhiges, regelmäßiges und vor allem richtiges Bewegungstraining zu Musik.

 Mit Hilfe von wechselnden Kleingeräten ( z.B. Pezziball, Rodondo-Ball, Togo Brasils, Faszienrolle ) wird die Bewegung und auch die richtige Atmung angeleitet.

 Im lockeren Kreis mit Musikuntermalung macht jeder im eigenen Tempo mit.

  Ziele:

·        Kräftigung der gesamten Muskulatur

·        Förderung der Beweglichkeit

·        Gleichgewichtsschulung

·        Tips für den Alltag (Rückenschule)

·        Einblick in die Faszienwelt  

 

Dieser Kurs ist geeignet, für Jung und Alt, sowohl für Wiedereinsteiger (nach Verletzung oder Krankheit);als auch für alle, die sich regelmäßig Bewegen wollen und eine kompetente Anleitung möchten. Unsere Übungsleiterin Gisela Eibl verfügt über langjährige Erfahrung und führt Euch durch die Stunde.

 

Mittwoch: 20:00h - 21:00h   Reiners Selbstverteidigung

Infos vom Reiner:

Es ist keine eigenständige Kampfsport / -kunst Abteilung o. Unterabteilung

wie in anderen Sportvereinen wie zB. Judoabteilung, o. Karateabteilung im

Sportverein XY. mi t eigenen Gruppenligen u. Kämpfen ect. ect.

Was wird am Mittwoch gemacht?

In ca. 5 x 1 Std. (ev. auch 6 x ) werden den Teilnehmern verschiedene

einfache, wirkungsvolle Maßnahmen gezeigt u. eingeübt um sich gegen

möglichen nicht freundlich gesinnten Personen zu erwehren.

Nach den 5 o. 6 Terminen wird das Programm wiederholt.

Man kann auch zwischen drin anfangen. Es gibt keine Voraussetzungen.

Ca. 66 Maßnahmen bei 10 möglichen (den häufigsten) Angriff-Situationen.

Die Maßnahmen bestehen aus Techniken(Griffen u. Hebel) welche aus dem

 

Goshindo stammen.

 

Zusätzlich werden noch verschiedene Vitalpunkte aus dem

 

Kyusho Jutso gelehrt.

 

Begriffserklärungen:

 

Goshindo aus dem jap. heißt: Weg (do) den Körper zu schützen ( Goshin )

 

Das Goshindo besteht aus Elementen verschiedener Kampfkünste wie zB. aus

dem Aikido, Karate, Judo, Kobudo u. anderen.

Kyusho Jutso


 

auch aus dem jap. heißt: Kunst o. Fertigkeit (jutso) der

Nervendruckpunkte (Kyusho) / wenn es um eine Sache geht wird daraus im

deutschen “ der springende Punkt “ ( diese Übersetzung gefällt mir beonders gut,

da manche vorher kurz in die Luft springen bevor sie in die Knie gehen..)

Die Punkte sind an den Meridianen und anderen empfindlichen Stellen des

Körpers. Die aus der traditionellen chinesischen Medizin bekannten

Akupunkturpunkte, bzw.Akupressurpunkte werden entsprechend “ behandelt “ .

Genau genommen sind es über 1000 Punkte; wobei für die Selbstver teidigung

361 maßgeblich sind.

Bei mir sind ca. 35-40 im Programm.


Richtig angewandt ist die Schlagkraft eines 7-jährigen Kindes ausreichend

um erfolgreich eine Dysfunktion im anderen Körper zu erreichen.

Also vorbeischaun, zuschaun u. mitmacha !